Spatenstich in Itingen BL

Dezember 2019

Spatenstich in Itingen BL

Bericht von Herr Moser, Volksstimme – die Zeitung für das Oberbaselgebiet

 

Der „Sonnengarten“ kann kommen

Nach knapp zwei Jahren der Vorbereitung und der Organisation war es gestern Vormittag endlich soweit: Der Spatenstich zur Überbauung des Gebiets «Sonnengarten» in Itingen wurde in Anwesenheit der Nachbarn, der Vertreter von den an dem Bau beteiligten Unternehmen und den zukünftigen Bewohnern vollzogen. «Es ist ein schöner Moment, diese Bauwerke einzuläuten», sagte Alois Grüter sichtlich erleichtert. Bis vor einer Woche sei die Bewilligung noch gar nicht erteilt gewesen.

Nun steht der Realisation der insgesamt fünf Gebäude nichts mehr im Wege. Von den total 38 Wohnungen seien 21 bereits vergeben. Grüter, CEO der IGD Grüter AG, welche die Architektur des Wohngebietes unter sich hat, sieht im «Sonnengarten» etwas spezielles: «Die Überbauung wird viel Platz bieten. Wir möchten ein parkähnliches Umfeld schaffen.» Dass es viel Platz haben werde, sei zwar vor allem der Zonenbelegung geschuldet, allerdings wolle die IGD Grüter AG etwas Besonderes bieten. Es sei nicht alltäglich, dass die Gebäude in einem Quartier so weit ausseinander gebaut werden. Die fünf Gebäude werden sich auf einer Grundstückfläche von knapp 9000 Quadratmeter befinden. In den nächsten zwei Jahren sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.